Stundenlange 3km, scheiß Verkehrsfunk

Heute war es auf der A4 wieder proppenvoll. Aber nicht so Montagmorgen Standard-voll, sondern richtig zähflüssig. Der Grund muss ein Problem auf dem Weg nach Köln gewesen sein, da sich die Automassen auf den beiden A4 Spuren nach Köln rein gestaut haben, während die Zubringer zur A3 total leer waren.

Ok, ich hatte ein gutes Hörbuch dabei und die viertel vor neun Sitzung wurde auch abgesagt, aber trotzdem gibt es produktiveres als den Stau. Dieser wurde auf WDR2 natürlich(?) erst gar nicht erwähnt und dann mit lächerlichen 4km beziffert. Später sogar mit 3km… Wie messen die das eigentlich?

Erheiterung verschaffte mir eine Begegnung auf der A3 Richtung Leverkusen. Eine schwarze Vespa, klein und mickrig, aber als Motorrad angemeldet, schießt mit mehr als 110km/h an mir vorbei. Der Fahrer trägt Lederjacke, BW-Rucksack einfach und Jeans, auch einfach. Das Gefährt hat mächtig Power, aber keine Blinker. Zum Fahrstreifenwechsel wird die Hand rausgehalten, wie beim Fahrrad-Führerschein, nur bei über 100 Sachen. Der MAnn(?) ist krank…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s